Webseiten aus Weißrussland - Die Blogen

blog der GM

Die Blogs - Weißrussland blogt


Blogen sind einer der sich besonders schnell entwickelnden IT-Sektoren. Die Gesellschaft www.technocrati.com hat im August 2005 Angaben veröffentlicht, zufolge deren die Anzahl von Blogs in der ganzen Welt 14 Mio überstiegen ist. Laut den bescheidenen Prognosen wird sich die Blogsanzahl im Inet alle fünf Monate verdoppeln.

Blog ist eine Abart des Tagebuches. Das kann sich jeder Net-User leisten. Die Blogen werden entweder als eine Einzelseite oder mit Hilfe von Technologien der schon existierenden Service ( www.blogger.com u.a.) erstellt. Solche Service vereinfachen wesentlich die Arbeit mit Blogs. Und das ist besonders nützlich für diejenigen, die keine Fertigkeiten im Programmieren und im Web-Design haben.

Die Basis der Blogsphäre besteht aus den Blogscommunitys. Das sind Blogsgemeinschaften, die durch ein gemeinsames Interesse verbunden sind. Besonders populär von diesen Communitys sind die Blogen der HT-Korporationen, Industriegesellschaften, auch die News-Blogen. Die letzten machen schon heute ernsthafte Konkurenz für die führenden elektronischen Massenmedien. Seit kurzem bekommen Vertreter der größten News-Blogen Akkreditation für die Teilnahme an den offiziellen Pressekonferenzen im Weissen Haus.

Was die Blogs in Weißrussland angeht, so ist hier diese Erscheinung ziemlich jung. Die Hauptanzahl der belorussischen Blogger hat ihre Seiten auf dem populärsten in den GUS-Ländern Service www.livejournal.com . Wie gesagt, die Blogsphäre in Weißrussland ist jung. Aber die Menschen, die am Anfang der belorussischen Blogbewegung waren, sagen schon heute, ihr Niedergang sei nicht zu vermeiden. Sie sind der Meinung, daß die Blog-Mode sehr viele „graue“ Ressourcen hervorgerufen hat. Und sie sind keinem anderen außer ihrer Besitzer interessant. Sehr oft sind solche „grauen“ Blogs mit inhaltlosen Beschreibungen des alltäglichen Lebens überfüllt. Der Beispiel:

„Ich bin bis zum Verrücktwerden gelaufen, aber habe mir doch einen Wintermantel besorgt, und in der Art wie ich wollte. Dabei gab es in der Fabrik den allerletzten und dazu noch mit Schaden (die Innentasche fehlte). In einem Firmengeschäft, wo ich nachher hinging, gab es viel, aber der in Schwarz war wieder der letzte, den ich dann doch kaufte. Obwohl man mir auch in Blau anbot, habe ich gebeten und man hat für mich doch einen schwarzen gefunden (Schwarz ist ja meine Lieblingsfarbe)... "

Aber nicht alle sind der Meinung, daß die vergrößerte Blogsanzahl die Verschlechterung des Gesamtniveaus beim Schreiben in BY-Net hervorruft. So, zum Beispiel, die Gesellschaft „MPO“ (Besitzer von bekannten Internet-Projekten „Price-Terra“, „Sitex“ u.a.) hat ein eigenes belorussisches Portal „Blogs bei inf.by“ starten lassen. Interessant ist, daß dieses Projekt im Ramen des staatlichen Programms „Das elektronische Belarus“ verwirklicht wird. Die Zeit wird zeigen, ob das Projekt trotz starker Konkurenz seinen Platz im belorussischen Internet findet. Und ob es genau so erfolgreich sein wird, wie der bekannte heute Mail-Server TUT.BY geschafft hat.



Sprachen

Englische Version
Russische Version

Werbung


- comercial -


Nützliche Links